4 Blusentrends und wie du sie stylen kannst – Story Teil 1

Photo by Ilya Ilyukhin on Unsplash

Heute möchte ich euch ein kleines Styleguide vorstellen. Die Hauptperson ist heute der Klassiker schlechthin, die Bluse. In diesem ersten Teil des Styleguides stelle ich euch vier Blusen-Typen vor und wie sie kombiniert werden können.

Gerade die klassische weiße Bluse ist eines der wichtiges Basics im Kleiderschrank einer Frau. Auch ich trage gerne Blusen in verschiedenen Varianten. Die klassische Hemdbluse ist eine davon. Gerade einfarbige oder mit trendigen Streifen sind meine Favoriten. Die Bluse kann zu so vielen anderen Kleidungsstücken prima kombiniert werden. Casual, elegant oder für den Freizeit-Look.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Blusen und Hemden?

Die Bluse ist heute nicht mehr gleich eine langweilige Bluse. Die Vielfalt ist groß. Ob Streifenlook, Rüschen oder Volants, sie zeigt sich inzwischen vielfältig.Es gibt heutzutage keine Regel mehr, dass Frauen Blusen tragen und Männer Hemden. Inzwischen werden Hemdblusen auch von Frauen getragen. Die Hemdbluse ist die Bluse für die Frau.

Der Unterschied besteht darin, dass die Blusen körperbetonter und taillierten sind als die Hemdbluse. Sie ist schicker und eleganter als die Hemdbluse und liegt locker und lässig am Körper an.

Zusätzlich bieten Hemdblusen dünnen leichte Materialien, wie Chiffon oder Seide. Sie erzeugen außerdem einen eher maskulinen Look durch ihren geraden Schnitt.

Photo by Jarosław Ceborski on Unsplash

Die weiße Bluse

Sie ist ein absolutes Must-have für den Kleiderschrank einer Frau. Durch ihre Vielfältigkeit kann sie zu jedem Anlass getragen werden und zu verschiedenen Kleidungsstücken kombiniert werden.

Für den klassischen Office-Look oder ein Vorstellungsgespräch kombiniert mit Blazer und schwarzer Hose oder gar ein Kostüm ist sie ideal.

Aber auch in der Freizeit zu einer Stoffhose und schicken Pumps macht sie eine super Figur.
Selbst zu dem allseits beliebten Allrounder der Jeans zeigt sie sich als klasse Partner. Coole Sneaker oder Sandaletten runden das Outfit prima ab.

Photo by Oskar Krawczyk on Unsplash

Die Hemdbluse

Die Hemdbluse zeichnet sich durch ihr maskulines Bild aus. Sie ist wie das Herrenhemd gerade geschnitten und nicht tailliert, bsitzt einen einfachen Kragen und eventuell Manschetten. Ihr Schnitt ist eher schlicht und einfarbig oder auch gestreift. Meist sind ihre Materialien aus Flanell, Seide oder Chiffon. Damit lassen sich wunderbar unterschiedliche Looks kreiern.



Photo by Eloise Ambursley on Unsplash

Die Streifenbluse

Mein absoluter Favorit, die Streifenblusen. Ich liebe Streifen vielleicht ist sie daher mein Liebling unter den Blusen. Zudem sind sie ein perfektes Basics zu meinen Jeans und Stoffhosen.

Sie ist schlicht, elgant und zudem lässig. Ihr Streifenlook macht sie zum absoluten Eyecatcher.

Egal ob dicke oder dünne Streifen, sie passt prima zum Büro oder der Freizeit.

Wenn ihr beispielsweise Problemzonen kaschieren wollt eignet sich eine Streifenbluse mit Längsstreifen.

Photo by Pete Bellis on Unsplash

Romantische Blusen

Blusen mit Rüschen, Stickereien, Spitzen und Schleifen sind seit letztem Jahr wieder so richtig in den Vordergrund gerutscht. Auch in diesem Jahr finden wir wieder unterschiedliche Modelle mit Volants und Off-Shoulder.

Kombiniert werden sollten diesen Bluse allerdings im eher schlichten Look. Sonst könnte es schnell bieder wirken.

Photo by Landovan on Unsplash
Photo by Pete Bellis on Unsplash

Was ist euer Blusen-Liebling?

Related Posts

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.