Der Daunenmantel

Jetzt wo es aktuell so kalt draußen ist, ist eine warme Daunenjacke oder Mantel sehr sinnvoll. Ein Muss in dieser kalten Jahreszeit. Gerade bei Minustemperaturen hält der Daunenmantel schön warm und sieht zudem noch stylisch aus. Zudem gibt es jedes Jahr viele schöne Modelle und ein paar Accessoires die seinen Look aufpeppen. Ich erinnere mich da an den Mantel mit dem Gürtel um die Hüfte oder die Modelle mit den Kapuzen deren Saum ein schöner Fake Fur dekoriert.

Aber auch der klassisch-sportliche Style des Mantel gefällt mir sehr gut. Diesen und weitere Tipps wie ihr warm durch den kalten Winter kommt, werde ich euch heute auch noch genauer vorstellen.

Ein paar Facts zum Daunenmantel

Der Daunenmantel ist ein Mantel dessen Füllung aus Daunen besteht. Daher kommt auch ihr Name. Zudem ist er durch die leichte Federfüllung sehr leicht. Für den Außen- und Innenstoff werden gewöhnlich dichte Materialien verwendet. 
Diese sollen die Innenfüllung vor Wassereindrang schützen. 

Durch die Bauschkraft der Daunen zeigt der Mantel oder die Jacke seine Isoliereffekt. Es sollte daher auf ein Modell mit gut verarbeiteten Nähten mit einer hohen Daunenqualität geachtet werden, um sich mit solch einer Jacke entsprechend warm zu halten.

Kältebrücken werden durch die Kammerkonstruktionen ausgeschlosssen.
Das System ist ähnlich wie bei den bekannten Daunenbetten.

Der Daunenmantel in der Freizeit

Ihr könnt den Mantel wunderschön mit ein paar Basics stylen. Im Winter eignen sich dafür robuste gefütterte Schnürstiefel oder warme Boots. Ich trage beispielsweise gerne warme Boots zu meinem blauen Daunenmantel. Sie halten die Füße schön warm und halten dem Wetter stand.

Dazu trage ich eine blaue Skinny Jeans und natürlich ein warmer dicker Schal. Diesen könnt ihr lässig über dem Mantel tragen aber auch darüber.

Auch eine warme Mütze darf bei kaltem Wind nicht fehlen um den Kopf zu schützen. Aktuell wähle ich gerne die Mützen mit Bommel. Diese finde ich echt süß und sie sieht noch stylisch aus.

Daunenmantel zum Shopping

 

 Unter dem Mantel lässt sich zum Beispiel prima ein warmer gelber Pullover und als Accessoire eine filigrane goldene Kette tragen. 

Eine schicke Stoffhose im zu angesagten schwarzen Lack-Stiefeletten runden das Outfit ab.

So steht dem Winterspaziergang oder der Stadtbummel nichts mehr im Weg. Sollte es mir doch mal zu kalt werden, gibt es ja noch die Möglichkeit sich im Café mit einem warmen Glas Tee aufzuwärmen.

 

Photo by Neven Krcmarek on Unsplash

Daunenmantel schick in Szene setzen

Wenn ihr die Daunenjacke lieber schicker in Szene setzen wollt, gibt es die Möglichhkeit dazu einen knappen Minirock und dazu die angesagten Overknees zu tragen. Darüber tragt ihr einfach einen warmen XL-Pullover.

Für die lange Partynacht oder ein Dinner zu zweit, könnt ihr unter dem Pullover ein glamouröses Top tragen.

Farbige Daunenjacke

Da der Winter ja schon so grau und dunkel ist, denke ich kann dieser wenigstens mit etwas Farbe Licht bringen. Warum also nicht mit ein wenig Stimmung dem Winter-Blues entgegenwirken?

 

Ich  mag ja gerne farbige Jacken. Daher steche ich mit meiner rosefarbene Daunenjacke von Hilfiger schon mal aus der Masse der schwarzen Jacken heraus. Die Farbe ist hell und dennoch auffällig. Zudem hält die Jacke sehr warm.

Trotz der hellen Farbe lässt sie sich super zu schwarzen Hosen oder auch der klassischen Jeans tragen. Schuhe passen auch so gut wie alle dazu.

Ihr müsst ja nicht gleich rosa tragen, wenn sie nicht eurer Farbe ist. Es gibt die Daunenjacken auch in anderen schönen Farben wie, Rot, Gelb, Lachs, Grün oder Beige.
Die Jacken könnt ihr noch super mit coolen Mützen oder Beanies aufpeppen.

Auch angesagte Sneaker lassen sich super zum Daunenmantel oder Jacke sehen

Daunenjacke für Aprés Ski

Diese Daunenjacken sind vielseitige Begleiter. So passen sie sich eurem Aprés-Ski-Look wunderbar an. Auch außerhalb der Skihütte kombiniert ihr sie beispielsweise mit den kuscheligen Ugg Boots. So bekommt ihr draußen wenigstens keine kalten Füße.

 

Äußerst wichtig in den Bergen ist besonders eine Sonnenbrille zum Schutz vor der intensiven Sonne. Daher wertet sogar mit der Brille noch euer Outfit auf. Tragt ihr zusätzlich noch eine schicke Handtasche ist das Outfit eigentlich perfekt.

 

 

Kleiner Tipp: Denkt noch unbedingt an schützende Dinge wie, dicke Handschuhe, eine warme Mütze, Lippenpflege, Taschentücher und Handcreme. Ich habe mich schon oft geärgert, wenn ich nur eins davon vergesse habe.

 

Habt ihr auch einen Daunemantel oder Lieblingsjacke?

Related Posts

2 Discussion to this post

  1. Krissi sagt:

    Ich liebe Daunenjacken, weil sie einfach so schön warm halten und dabei super stylisch aussehen <3
    Sie gefallen mir sowohl in schwarz, als auch in auffälligeren Farben (wie eben rosa oder rot) sehr gut 🙂

    Du hast auf jeden Fall Recht – die Daunenjacke ist ein echter Allrounder und kann eigentlich zu jedem Anlass getragen werden.

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://www.themarquisediamond.de/

    • Julia sagt:

      Liebe Krissi,
      danke für deinen lieben Kommentar! 🙂
      Ich bin auch ein Fan von Daunenmänteln und Jacken.
      Sie passen wirklich zu allem sehr gut und sind zudem noch schön warm!

      Liebe Grüße,
      Julia

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Instagram