Designer-Handtaschen-Klassiker die ihr kennen solltet

Designer-Handtaschen
Photo via Unsplash by Founter.com

Ich liebe Taschen!
Am liebsten würde ich zu jedem Outfit ein anderes Modell tragen. 
Doch leider ist das finanziell nicht so einfach zu bewerkstelligen. Aber ich möchte euch heute fünf verschiedene Designer-Taschen Klassiker vorstellen, wo sich eine Investition auf jeden Fall lohnt. 

Es gibt auf dem Markt so einige Taschen, wo wir Fashionistas einfach nicht daran vorbeikommen. Diese Designer-Taschen haben zwar ihren Preis, doch ihr werdet lange etwas davon haben. Gerade deswegen ist sollte diese Investition vorher gut überlegt sein. Vor dem Kauf stellt sich die wichtige Frage: Soll es ein aktuelles Trendmodell sein oder lieber ein zeitloser Klassiker. Ich würde mich für die zweite Variante entscheiden. Doch das müsst ihr für euch natürlich selbst entscheiden. Diese zeitlosen Klassiker die meiner Meinung nach einen Kauf wert sind, stelle ich euch nun vor. Leider kann ich euch keine Bilder in original der Luxustaschen zeigen.  Aber im Netz gibt es etliche Bilder wenn ihr danach googlet. Auch würde ich gerne von euch wissen, auf welche Tasche ihr spart oder vielleicht besitzt ihr schon ein tolles Designer-Stück?

Photo via unsplash by Pete Bellis

Chanel Boy - Die Coole

Sicher ist es eine starke Überwindung das so lange gesparte Geld für eine Handtasche auszugeben. Daher rate ich euch, für den endgültigen Kauf Zeit zu nehmen. Recherchiert vorher genau im Internet und informiert euch wenn möglich im Laden. Schaut euch die Tasche die ihr ins Auge gefasst habt genau an, schaut ob sie überhaupt zu euch passt. Handelt es sich um eine Tasche aus dem Sale, müsst ihBr allerding sehr schnell sein. Die Angebote sind rar und wahnsinnig schnell wieder vergriffen.

Mein Tipp: Es muss nicht gleich eine ganz neue Tasche sein. Ein gebrauchtes Modell im sehr guten Zustand tut es auch. Gerade wenn ihr aufs Geld schauen müsst, lohnt es sich im Second-Hand vorbeizuschauen. Auch ich habe beispielsweise meine Liebeskind-Tasche bei Ebay für einen guten Preis ersteigert. Sie ist zwar keine der bekannten Designer-Taschen, hatte aber neu ebenfalls einen hohen Preis.

Aber es gibt ein paar Online-Shops für echte Designer-Stücke. Welche das sind, seht ihr in meinem Beitrag,
“ Die 5 besten Designer-Second-Hand-Shops“

Hermés Birkin Bag - Ein Must-Have

Eigentlich kennt sie jeder, jeder hätte sie am liebsten auch in seinem Besitz. Die Birkin Bag.
Die Birkin Bag von Hermés stellte ich bereits in meinem letzten Beitrag genauer vor. Diese Luxustasche ist ein echtes Sammlerstück und bereis seit 1984 auf dem Markt. Die Stückzahlen sind begrenzt und ihr Preis schlägt mit ca. 5000€ zu Buche. Wahrhaftig kein Schnäppchen und die Wartelisten sind lang. Ich habt richtig gelesen, es gibt Wartelisten für diese Tasche! Denn sie ist seit Jahrzehnten eine der begehrtesten Taschen und somit auch eine der teuersten. Benannt wurde sie übrigens nach der Schauspielerin Jane Birkin. Bei  Vestiare Collective findet ihr eine hübsche Auswahl an gebrauchten edlen Bags.

Hermés
Photo via Unsplash by modern affliction

Balenciaga City Bag - Der Alltagsbegleiter

Die Balenciaga Bag ist eine tolle Investition für den Alltag und stammt von dem heute französischen aber ursprünglich spanischen Modedesigner Cristóbal Balenciaga Label. Ideal für den Alltag ist die City Bag oder die Motorcycle Bag. Sie bietet genügend Stauraum für den ausgiebigen Shoppingtrip. Sie zeichnet sich durch ihr sehr weiches Leder, die Nieten und die kleinen Schnallen aus, die auf jedem Modell zu sehen sind. Zu haben ist sie in verschiedenen Modellen und Preisklassen. Die Modelle von Balenciaga findet ihr natürlich im Shop von Balenciaga.

Chloé Faye - Die Edle

Die Chloé Faye ist eine schlichte, edle und junge Tasche dessen Markenzeichen der goldene Ring an einer Kette verbunden, ist. Der Materialmix aus Rau- und Glattleder ist eine echter Hingucker.
Diese edle Tasche kommt direkt aus Paris. Zudem gibt es sie in verschiedenen Größen und Farben. Für den Alltag auf jeden Fall eine gute Investition. 
Dieses Modell und weitere schöne Chloé Bags findet ihr beispielsweise bei mytheresia.

Céline Trio Bag - Die Schlichte

Das Design der Céline Trio Bag ist sehr schlicht. Das ist auch ihr Markenzeichen. Aber gerade deswegen ist sie auch ein Hingucker und lässt sich daher zu allen Angelegenheiten tragen. Der Name “Trio“ stammt von den drei Fächern der Tasche und ist ein weiteres Markenzeichen. Für einen relativ günstigen Einstieg ist sie super geeignet, denn ihr Preis liegt bei gebrauchten Modellen um die ca. 400€. Wer wie ich gerne Farben trägt, wird aufgrund ihrer vielfältigen Farben bestimmt ein hübsches Modell in seiner Lieblingsfarbe finden. Die verschiedenen Modelle findet ihr im Shop von Céline.

Chanel 2.55 - Die Lady

Es gibt bei der Chanel 2.55 Bag einen regelrechten Hype. Dieser kommt aber nicht von ungefähr. Das französische Luxuslabel ist exquisite Vintage-Ware und daher eine sehr gute Investition in einen zeitlosen langlebigen Klassiker. Seit 1955 gibt es die Flap Bag 2.55, daher auch ihr Name, ist aus den meisten Schränken der Damen nicht mehr wegzudenken. Inzwischen ist sie in verschiedenen Modellen, Lederarten, Größen und Farben zu haben. Gerade beim richtigen Umgang und Pflege habt ihr sehr lange etwas von diesem Luxusmodell und somit hat sich auch nach vielen Jahren noch einen hohen Wert. Detaillierte Infos zu dieser Bag findet in in meinem Beitrag zur 2.55 .

Chanel
Photo via Pixabay

Hermés Kelly Bag - Die Fürstin

Die Kelly Bag ist die große Schwester der Birkin Bag. Es gibt sie seit 1956 und sie stammt ebenfalls aus dem Hause Hermés. Ihr wurde nach der bekannten Schauspielerin und Fürstin von Monaco, Grace Kelly benannt. Produziert wird sie heute in verschiedenen Größen und Varianten. Leider gibt es hier auch wieder Wartelisten. Da kann man auch bis zu ca. zwei Jahre auf sein gewünschtes Modell warten. Die Kelly Bag ist bekannt für ihre edle Zurückhaltung vereint mit hochwertigem Leder und feinster Handarbeit. Die Kelly Bag findet hier beispielsweise auch wieder bei Vestiaire Collective.

Photo via Pixabay

Welche Bag besitzt ihr, oder welche ist euer Favorit?

Related Posts

2 Discussion to this post

  1. solche Designerhandtaschen würde ich beispielsweise grundsätzlich nur secondhand kaufen … zum einen sind einfach viel zu teuer, zum anderen finde ich dem Gedanken schön, auf diese Weise nachhaltiger zu konsumieren 🙂

    eine tolle Übersicht !
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Instagram