Sommer 2018 – Die Trendfarbe Gelb


Photo via Unsplash by Pete Bellis

 

Wenn ich momentan draußen unterwegs bin oder auf meiner Terrasse sitze und den kleinen Moment der Ruhe genieße, gerade am Morgen oder in den frühen Abendstunden, denke ich immer, wie schön doch der Sommer ist. Von mir aus kann es immer so warm und grün sein. Den Winter brauche ich nicht.


Ich liebe die Zeit morgens früh wenn es noch ruhig und kühl ist und die Vögel singen bevor die heiße Mittagssonne hoch oben am Himmel glüht. Der erste Sonnenstrahl des Tages oder die Silhouette der Abendsonne, die sich im See am spiegelt.

So verbindet doch jeder von uns automatisch Fröhlichkeit und Lebensfreude mit der Trendfarbe Gelb.

 

geblümte Shorts-Trendfarbe Gelb-fashionstoff
Photo via Unsplash by Sharon Mccutch

 

Spätestens seit diese Farbe Einzug auf den Catwalks gehalten hat und ganze Kollektionen durch vielfältige Gelb-Nuancen aufgefrischt wurden, ist klar: Gelb ist nicht mehr nur die Farbe der Paradiesvögel, sondern so facettenreich wie noch nie zuvor.
Doch vor allem ist es Gelb DIE Trendfarbe des Jahres.

Frisches Zitronen- und Kiwigelb, sattes Senfgelb, leuchtendes Signalgelb, helle Vanille- und butterige Pastell-Töen und Gute-Laune-Sonnengelb sind nur einige der Töne, die nicht mal Pantone besser beschreiben könnte.

Kurzum einfach herrlich!

 

trendfarbe gelb 2018-sommer-fashionstoff
Photo via Unsplash by Melody Jacob

 

Und es ist ganz einfach, sich bei der Farbe Gelb zu orientieren. Man wähle einfach den passenden Ton zum eigenen Hauttyp oder der passenden Jahreszeit. Bereits leicht gebräunt liebe ich kräftige, satte Töne die durch den Sommer begleiten und irgendwo zwischen Senfgelb und „Meadowlark“ liegen. Kombiniert mit Basics peppen solche Statement-Pieces jedes Outfit mühelos auf und lassen mich selbst einen verregneten Tag unbeschwerter hinnehmen. Wenn die Sonne schon mal nicht strahlt, dann wenigstens ich.

Ein trendiges pastellgelbes T-Shirt, im Trio mit weißer Jeans und schwarzer Lederjacke, erzielt einen hübschen Eyecatcher, der weder inszeniert noch aufdringlich wirkt. Mittlere Hauttypen lassen sich durch dezente und blassere Farben ohnehin im Handumdrehen noch frischer wirken und sind einfach mit anderen Pastelltönen vereinbar.

Wer bereits mit einem goldigen Teint gesegnet ist, greife zu warmen Farben. Hauttypen mit einem gelblich-oliven Schimmer können sich hier auch einreihen. Blassere Hauttypen können aber auch von den leuchtenden Farben profitieren und vermeiden kränklich zu wirken, indem sie sich dann eher an den kühleren Nuancen der Gelbpalette orientieren.

 

top-gelb-streifenhose-fashionstoff
Photo via Unsplash by Tiffany Collins

 

Für die Mutigen die sich an knallige Farben herangewagen, setzen vielleicht bald schon ein erfrischendes Allover Fashion-Statement. Der Look lässt sich einfach erzielen, indem man in ein luftiges, einfarbiges Maxikleid schlüpft oder mit nuanciertem Gelb von Kopf bis Fuß eine wahre Symphonie an Gelbtönen erzeugt.
Wem das dann doch zu viel ist, der kann sich mit ausgewählten Highlights wie einer Handtasche, auffälligen Accessoires oder sommerlichen Schuhen an den Trend herantasten. Manchmal reicht auch schon ein an Sonnenmilch erinnernder Sommerduft oder ein einzelner Farbtupfer in den eignen vier Wänden, um das Gemüt aufzuhellen.

 

 

 

Liebt ihr die Farbe Gelb auch so?

Related Posts
blumenkleid, dress, Sommerkleid, Strohhut mit Perlen, fashionstoff

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Instagram