Diese Kleidungsstücke feiern 2018 ihr Fashion Comeback

Diese It-Pieces sind zurück!

Ob Shine Lengths Boots, Bauchfrei oder Trackpants. Das Jahr 2018 startete quasi schon mit einer Abfolge an modischen Revivals. Längst vergessene Kleidungsstücke aus den 90ern. Doch irgendwie waren sie nun doch wieder total cool. Irgendwie war zu erwarten, dass es im Sommer 2018 dann so weitergeht.

Aber welche Pieces feiern eigentlich ihr großes Fashion Comeback 2018 – und wie stylt man die Stücke wieder richtig hipp? Das verrate ich euch heute in diesem Artikel.

 

1. Bermudas

Schlagt jetzt nicht gleich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn ihr das jetzt lest. Es gibt durchaus eine Lösung für den Look, bei dem auch die Bermudas cool aussehen!

Erster Punkt: nicht auf die klassischen Safari-Farben setzen und sie dann auch noch mit einem weißen oder schwarzen Top kombinieren. Denn dann wirkt der Look wie direkt aus den 90ern. Stattdessen lieber zur Jeansvariante greifen und diese genau wie klassische Shorts passend zu deinem Look stylen. So wirkst du auf keinen Fall verkleidet und kannst den Trend super in deinen Alltag integrieren. Die Mutigen greifen zur kleinen Schwester der Bermuda – der Radlerhose. Denn ja, auch die ist wieder da…
Mein Favorit wird sie trotzdem nie werden!

 

2. Latzkleider

Latzkleider wecken bei mir sofort Kindheitserinnerungen.
Wichtig ist eigentlich nur, dass man das Jeanskleid mit edleren Stoffen und Silhouetten wie einer weißen Bluse oder Shirt und einer hochwertigen Ledertasche kombiniert. Die Accessoires dürfen dann auch gerne etwas Farbe ins Spiel bringen, sollten aber nicht unbedingt zu knallig sein. Denn dann kann dieser Look ganz schnell wieder in Richtung Kinderkleidung abdriften. Wer es lieber etwas taffer mag, der sollte dazu eher eine schwarze Sonnenbrille und vielleicht schwarze Mules tragen.

 

Photo via Unsplash by Wesley Quinn

 

3. Matrix Brillen

Matrix Brillen tragen diesen Namen, weil die Vorlage dafür natürlich aus dem gleichnamigen Film stammt. Trotzdem müsst ihr dazu kein schwarzes Lederkostüm à la Trinity kombinieren. Viel cooler wirkt es, wenn ihr den harten Look der kantigen Matrix-Brille mit weichen Silhouetten und fließenden Stoffen aufbrecht. Feiner Schmuck, Volants und Absatzschuhe sind deshalb genau richtig.

 

Photo via Unsplash by Demetrius Washington

 

4. Poloshirts

Man mag es kaum glauben, aber eines der wohl spießigsten Kleidungsstücke schlechthin hat es 2018 tatsächlich zurück auf den Fashion-Radar geschafft: das Poloshirt. Es erinnert wieder an das Yuppie-Piece. Doch statt zur taillierten, hellrosa Variante mit Polospieler-Stickerei, greifen wir jetzt zu jenen Poloshirts, die extralocker sitzen und vielleicht sogar gecropped sind.

Ein Muss: Unbedingt den obersten ersten Knopf öffnen und eine filigrane Kette hervor blitzen lassen. Das bricht den braven Look genauso gut auf wie die Kombination mit einem lässigen Cargo-Rock und femininen Riemchensandaletten.

 

5. Schnür-Sandalen

Auch Schnür-Sandalen erleben gerade ihr Comeback. Die letzten Jahre setzte man ja eher auf Römersandalen in Leder oder Lederoptik.
Jetzt aber dürfen die Schnürungen wieder aus Satin- oder Crepe-Stoffen sein und mit wilden Mustern zum absoluten Hingucker werden. Deshalb gilt bei diesen It-Pieces, weniger ist mehr. Ein gemütliches, einfaches Kleid, ein paar hübsche stylische Ohrringe und eine sommerliche Tasche reichen völlig aus, damit der Look komplett wirkt.


Photo via Unsplash by Hipster Mum

 

 

Welches ist euer ganz persönliches Lieblings-Fashion-Comeback?

Related Posts

6 Discussion to this post

  1. ich finde ja gerade, dass das so spannend ist an der Mode! dass manche Trends immer wieder kommen oder sich neu definieren 🙂
    da muss ich mir doch auch mal ein paar schöne Teile rauspicken, vl sogar aus Mamas Kleiderschrank 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

  2. Isa sagt:

    Mein persönliches Lieblings-Comeback ist definitiv das Poloshirt! Ich finde es super, dass Trends sich wiederholen und man immer wieder was „neues“ Inn Schrank findet 🙂

    Viele Grüße
    Isa von  lustloszugehen

    • Julia sagt:

      Hallo Isa,
      ich hatte mir letztens auch noch zwei Poloshirts gekauft. 🙂
      Ich mag die Modelle ohne Knopfleiste nur mit Ausschnitt.

      Liebe Grüße
      Julia

  3. Ich mag meine Schnürsandalen! Sieht immer einfach irgendwie schicker aus las Flipsflops. Danke für die Tips!

  4. Tama sagt:

    Leider laden bei mir nicht alle Bilder, aber von dem was ich lese, muss ich sagen; ich bin nicht begeistert. Alles nicht mein Fall. Latzkleider fand ich noch nie gut und auch Bermudas nicht. Mit Schnürsandalen steh ich auch auf Kriegsfuß – ich zeig ungern meine Füße und durch all das Geschnüre wird mir da zu viel Aufmerksamkeit auf den Fuß gelenkt.
    Poloshirt…nein. Auch da bin ich absolut kein Fan von und auch ein Kettchen macht das Shirt für mich nicht spannender.
    Höchstens die Matrix Brille würd ich mir noch mal genauer anschauen, aber sonst bin ich da raus.
    Schade.
    Liebe Grüße und trotzdem danke für die EInblicke.
    Tama <3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Instagram