Jeans-Shorts alltagstauglich kombinieren

Die Sonne lacht jetzt wieder sehr oft vom Himmel und die Temperaturen erreichten schon die 30° Marke. Zeit also für Sommeroutfits. Die Jeans-Shorts ist das ideale Basic als Abkühlung für die heißen Tage. Das heißt jetzt nicht, dass ihr die Shorts nur am Strand oder im Freibad anziehen könnt. Sie ist kleidungstechnisch durchaus gewappnet für einen Stadtbummel oder für die Uni oder im Büro. Daher zeige ich euch heute mein Look mit der Jean-Shorts und wie ihr kombinierbar sie im Alltag ist.

Ich habe dafür eine schwarze Jeans Short mit ausgefranstem Saum und dazu ein angesagtes Crop Top gewählt. Der Schnitt der Jeans ist höher, so wie jetzt die meisten Hosen auch im Trend sind. Normalerweise wähle ich eher auf Hüfte geschnittene Hosen, aber diese Hose passte vom Schnitt her prima zu dem kurzen Oberteil. Farblich ist Rot die Trendfarbe in diesem Jahr. So auch mein hochgeschlossenes gesmoktes Top.

Zudem sind figurbetonte smoked Kleider und Oberteile zurzeit sehr begehrt.

Mein Accessoire ist heute die mit Pailetten besetzte kleine Handtasche. Gerade für Partynächte oder Abends zum Dinner ist sie der perfekte Begleiter.

Sonnenschutz bietet mir meine Sonnenbrille von Rayban mit den braun getönten Gläsern.

Warum ist die Jeans-Shorts ein Must-have?

Diese Shorts gibt es in vielen Farben und Schnitten und sind zudem vielseitig kombinierbar.

Diese Hosen sind zeitlos und kommen daher nie aus der Mode.
Sie sind ein Essential, dass in jeden Kleiderschrank einer Frau gehört.

Zudem sind sie der perfekte Begleiter für die Freizeit, Festivals oder auch am Strand.
Diese Hosen eignen sich zum klassischen T-Shirt, Bluse oder Top. Dazu Sneaker mit flachen oder hohen Absätzen – ein sehr bequemer Look für das nächste Festival oder für die Freizeit.

Aber auch elegant lässt zeigt sie sich von ihrer besten Seite: einfach ein schlichtes Shirt und flache Sandaletten und fertig ist der elegante Look für den Abend oder die nächste Party.

Welche Schuhe passen am besten zur Jeans-Shorts?

Wie oben erwähnt, eignen sich Sneaker sehr gut zur Shorts. Ansonsten passen so gut wie alle anderen Modelle ebenso dazu. Bei einem Festivalbesuch kann ich Cowboy-Boots empfehlen.
Für den Casual-Look sollte es dann edler sein.
Wunderschön sind dafür die aktuell angesagten Sandalen aus Satin oder mit Perlen besetzt.

Aber auch schöne Pantoletten mit Glitzereffekten wie ich sie heute trage sind wunderschön.

Welche Oberteile eignen sich zur Jeans-Shorts?

Auch beim Thema Oberteile passt eigentlich wieder alles. Aktuell total trendy sind Häkel oder Stricktops.
Aber auch tolle locker geschnittene Blusen mit und ohne Volants zaubern ein tolles Outfit.

Ich habe mich heute für ein angesagtes Crop Top in der Trendfarbe Rot im smoked Stil entschieden. Mir gefällt besonders die Farbkombi Rot zu Schwarz.

Tragt ihr auch gerne Shorts. Welche sind eure Favoriten?

Related Posts

4 Discussion to this post

  1. Katrin sagt:

    Hallo meine Liebe,

    dein Look ist wirklich super, steht dir sehr gut! 🙂

    Ganz viel Liebe,
    Katrin
    http://www.octobreinparis.de

  2. Tabea sagt:

    Liebe Julia,

    bei den Temperaturen kommt man fast gar nicht ohne Short aus 😉 Ich selbst tue mich in den letzten Jahren allerdings schwer mit ihnen. Meine Beine sind halt nicht mehr so schön wie Deine. Aber generell gehören Shorts in jeden Kleiderschrank, oder?
    Toller Post!

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

    • Julia sagt:

      Liebe Tabea,
      stimmt, bei dem Wetter kommt man ohne Shorts oder Rock nicht aus.
      Jeder trägt das, was ihm steht und gefällt. 😉
      Dafür stehen dir ja super Kleider oder lange Röcke. 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Julia

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Instagram