Mein Outfit – Perlenjeans & Shearlingjacke Wer sagt eigentlich, dass Jenas immer schlicht sein müssen? Spätestens seitdem Fransen, Löcher und starke Verwaschungen Denim zieren, sind auch andere neue Trends zu sehen. Bereits 2017 waren schillernde Schmuckstücke auf Denim auf den Laufstegen und in den Schaufenstern zu bewundern. Fortan schmückten Perlen, Steinchen, Strass und andere filigrane Applikationen die Mode. In diesem Jahr stellen vor allem wieder Perlen die Nieten und Pailletten in den Schatten. Sie sind überall zu sehen. Egal ob auf Boyfriend- oder Skinny-Jeans, Pullovern, Tops oder Printshirts. Sogar vor

Photo via Unsplash by Mike Fox Heute schreibe ich über ein Thema, dass viele Frauen immer wieder beschäftigt. Ihre Körpergröße. Ich selbst bin nicht gerade groß. Da ich nicht so gerne hohe Absätze trage, tut sich also an meiner Größe recht wenig. Daher möchte ich heute ein paar Tipps geben, wie ihr auch ohne hohe Schuhe größer wirkt. Aber es geht nicht nur ums Schuhwerk. Auch andere Tipps und Tricks verraten euch, wie ihr gleich etwas größer wirken könnt. 1. Hosen hochkrempeln Den Trick habt ihr bestimmt schon öfter gesehen.

Photo via Unsplash by Florian Pérennés   Heute habe ich wieder ein aktuelles Hosen-Thema aufgegriffen. Ich stelle euch heute ein paar kleine Styling-Tipps für die Boyfriend-Jeans vor. Wir ihr bestimmt schon mitbekommen habt, ist diese wieder total im Trend. Aber nicht nur weil sie aktuell angesagt ist, nein auch weil eine Boyfriend-Jeans ein Must-have für den Kleiderschrank einer Frau sind.  Dafür gibt es gute Gründe. Sie lässt sich super kombinieren, macht schlank und gerade für kräftigere Frauen ist sie mit ihrem weiten Schnitt der perfekte Begleiter. Wer kann die Boyfriend-Jeans tragen? Frauen

Heute ist wieder mal ein Beitrag zu einem weiteren durchaus bekanntem Designer dran.Im Fokus steht nun Miuccia Prada. Ich erzähle euch etwas zur Geschichte, das Leben und einige Facts zu Prada. Historie & Erfolge von Prada Das heute weltbekannte italienische Luxuslabel Prada wurde 1913 von Mario Prada und seinem Bruder Martino Prada gegründet. Damals unter dem Namen “Fratelli Prada“. Anfangs wurden nur hochwertige Artikel aus Leder wie, Koffer, Taschen und Handschuhe verkauft. 1958 verstarb Mario Prada. Danach übernahm seine Tochter Luisa die Firma. 1978 übernahm Miuccia Prada das Unternehmen, dass

Photo via Unsplash by Nagy Arnold Mit dem noch jungen Jahr 2018 kommen so langsam die Trends an Licht. Ich möchte euch heute über die neuen Hosentrends in diesem Jahr etwas erzählen. Das eine oder andere Trendmodell ist sicher auch nicht mein Geschmack und Stil doch für jeden ist sicher etwas passendes dabei. Es kommt auch oft vor, dass ich anfangs gar nicht so genau weiß was ich zu welcher Hose am besten anziehen soll. Damit euch das nicht auch ständig passiert, gebe ich natürlich ein paar Tipps die euch

Heute stelle ich euch mein Outfit mit einer angesagten roten Bikerjacke und einem schwarzem Pencil-Skirt in Vinyloptik vor. Bikerjacken und Vinyl ist dieses Jahr total angesagt. Bikerjacken wurden eigentlich für Motorradfahrer konzipiert. Daher stammt auch ihr Name. Das robuste Leder soll vor dem Fahrtwind schützen und das stabile Material vor Verletzungen bei Unfällen. Ihr Schnitt ist kurz bis über die Hüfte und zur Taille hin schmal. Dies ist dazu gedacht, dass der Nierengurt darüber gut getragen werden kann. Der Kragen der Jacke kann hochgeklappt und mittels eines Riegels verschlossen werden. Dieser Stil

Photo via Unsplash by Kyle Smith In meinem heutigen Designer-Portrait möchte ich euch den bekannten Designer Calvin Klein näher vorstellen. Das bekannte Label kennt ihr sicher bereits. Heute erzähle ich euch etwas über den Designer Calvin Klein und seine Unternehmensgeschichte. Photo via Unsplash by Taylor Harding Geschichte von Calvin Klein Calvin Klein wurde 1942 in der New Yorker Bronx geboren und wuchs auch dort auf. Von seiner Großmutter lernte er das Nähen. Nach seinem Schulabschluss besuchte er als junger Mann in Manhattan die „High School of Art and Design“. Danach

Heute möchte ich euch den Boho-Look vorstellen. Viele Stars lieben den tollen Look mit Ethno-Mustern. Der Boho-Hype ist eigentlich nie ganz vorbei und immer wieder bei Promis zu sehen. Dem einen oder anderen sagt dieser Style bestimmt etwas. Für diejenigen die noch nie etwas davon gehört haben, stelle ich den Look heute genauer vor und erzähle etwas zu der Geschichte des Styles. Was genau bedeutet eigentlich „Boho“ und wie wurde er bekannt? Man nennt der Boho-Look auch  Bohème-Stil. Boheme stammt eigentlich aus Frankreich. Denn das Wort französische Wort „bohémien“ bedeutet

Photo via Unsplash by Maura Silva In meinen dritten und letztem Teil des Coat-Guides zeige ich euch nun die typischen Mäntelarten. Unter anderem sind vielleicht sogar einige dabei dir ihr noch gar nicht kennt. Wenn ihr den ersten und zweiten Teil noch nicht gelesen habt, hier findet ihr sie: Coat-Guide Part 1 Coat-Guide Part 2 Trenchcoat – Der Klassiker Der seit Jahren alleseits beliebte Trenchcoat ist der Klassiker unter den Mäntel. Einer den wie ich finde, jede Frau in ihrem Schrank haben sollte. Seinen Ursprung hat er aus dem Militär.

Photo via Unsplash by Maxi Corrado Ihr fragt euch sicher des öfteren: Welche Schuhe passen bloß zu diesem Outfit? Kann ich diese Pumps zur Boyfriend-Jeans tragen? Sehen die Sneaker auch zu dem geblümten Kleid gut aus? Gerade jetzt wo die Tage wieder länger werden und die Sommerschuhe langsam Einzug in den Regalen der Läden finden, dachte ich mir, passt das Thema Schuhe ideal zu diesem Beitrag. Daher möchte ich euch heute zu dieser Frage in meinem Schuhlexikon einige Tipps geben, die euch hoffentlich weiterhelfen. Photo via Unsplash by Dan Gold

1 5 6 7 8 9 16 Page 7 of 16
Instagram