Trendfarbe Rot

  • blogtitel-trendfarberot

Rot ist die Trendfarbe schlechthin in 2018. Rot überall, von Kopf bis Fuß. Die Trendfarbe war schon letztes Jahr überall zu sehen. Es begann auf fast allen Laufstegen für die Saison Herbst/Winter 2017. Bereits alle Fashionistas trugen Rot schon im letzten Jahr.

Rot ist die Signalfarbe. Alles ist aktuell in dieser Farbe zu haben, Röcke, Stiefeletten, Mäntel, Taschen usw. Die Nuancen sind riesig. Von Grenadine, Burgunder, Bordeaux, Kirschrot, Tomatenrot oder Orangerot, alles ist vertreten. Dementsprechend bietet das Spektrum eine große Auswahl an Kombinationsmöglichkeiten. Es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Ihr denkt jetzt Rot steht mir doch gar nicht…
Das ist Blödsinn. Für jeden Typ gibt es das passende Rot.
Die Rothaarigen sollten sich allerdings an dem Ton ihrer Haarfarbe orientieren. Zu warmen Rot passen gut Töne wie Marsala oder Bordeaux.
Bei einem Kirschroten Ton sind Mahagoni-Farben sehr schön.

 

Wie trage ich die Trendfarbe?

Rot hat eine echte Signalwirkung und fällt sehr auf. Rot kann all over oder auch mit einzelnen modischen Stücken aufgepeppt werden. Für die etwas weniger Mutigen eignet sich beispielsweise eine rote Tasche oder Schuhe als nettes Accessoire.
Aber auch ein schöner roter Pullover oder Shirt kann entzücken.

 

Die Modemutigeren setzen auf den Allover-Look. Hiefür bietet ein Hosenanzug eine gute Möglichkeit. Dieser kann in dem gleichen Ton sein oder auch mit verschiedenen Rottönen kombiniert werden.

Wer sehr sehr mutig ist, kann den Hingucker schlechthin, Rot-Pink Kombi tragen. Eine echte Traumkombi!

Ihr mag Leoprint ja sehr gerne. Hier kann ich euch einen roten Leoprintrock zu einem roten Pullover empfehlen.

Auch zu der klassischen Jeans kann Rot sehr gut angezogen werden. Das wirkt cool und lässig. Das Styling könnt ihr noch mit ein paar Accessoire aufwerten. Rote Boots, eine rote oder schwarze Handtasche beispielsweise.

 

Stylingtipps

Für die Mutigen ergeben sich zum Beispiel tolle Kombinationen aus Bordeaux, Signalrot, Kirsch- mit Himbeerrot.

Wenn schon das Outfit komplett einfarbig ist, haltet euch mit dem Make-Up und Schmuck etwas zurück.

Filigraner Goldschmuck, roter Nagellack und Lippenstift sind völlig ausreichend.
Auch Rot kann leider schnell billig wirken. Daher achtet auf gute Qualität der Kleidung.

Hochwertige Materialien wie Seide, Leder oder Kaschmir zeigen hier einen perfekten Schnitt.

 

 

 

Wie kombiniere ich Bordeaux?

Bordeaux ist eine tolle Farbe. Der dunkle Rotton passt sehr schön zu Schwarz.
Kann aber auch mit anderen Farben wie Camel, Creme, Curry oder Altrosa getragen werden.
Selbstverständlich könnt ihr Bordeaux auch im All-over-Look tragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Related Posts

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.