Ich habe mir in letzter Zeit öfter Gedanken gemacht, wie ich meinen Instgram-Channel besser zum Laufen bringen könnte. Dazu habe ich mir unter anderem viele Profile bei Instagram, Tipps usw. im Internet angeschaut. Es ist nicht einfach sich von der Masse abzuheben wenn es schon so wahnsinnig viele tolle Profile und Ideen gibt. Klar, man ist immer auf Willkür das Algorithmus angewiesen. Es reicht nicht mehr, zu schauen, wann die meisten User online sind und dann sein Bild zu posten. Denn inzwischen werden beliebte Beiträge oben ausgespielt – egal,

  Photo via Unsplash by Melody Jacob   Trends kommen und gehen. Doch wenn es sich nicht gerade um einen verrückten Haarfarben-Experiment dreht, können wir uns die Bilder von früher alle noch entspannt und ohne Schock-Alarm ansehen. Zum schämen gibt’s ja eigentlich nichts, denn schließlich stand man ja mal voll dahinter. So war es zumindest bisher. 2018 hat aber alles verändert. Seit Anfang des Jahres gibt es nämlich eine Trendwelle, die vor allem Looks aus der Versenkung holt, die wir wirklich schon längst und für immer – vermeintlich – vergessen

    Fünf Schuhtrends im Herbst & Winter 2018   Obwohl wir noch einige Wochen vom Herbst entfernt sind, beschleicht uns so langsam aber sicher die Shoppinglaune nach kuscheligen Trends und neuen Farben für die kühlere Jahreszeit, oder? Wenn wir mal ehrlich sind – auch in Sachen Schuhwerk fällt einem da aktuell bereits der ein oder anderen schöne Stiefeletten oder Stiefel ins Auge. Und nun die wichtigste Frage überhaupt: Muss man aufrüsten oder sind die Trends vom letzten Winter immer noch tragbar? Das möchte ich euch heute in diesem Artikel

    Muss Mode unbedingt schön sein?   Diese Frage habe ich mir schon öfter gestellt und seitdem geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Ein für mich sehr interessantes Thema, dass ich heute auf meinem Blog mit euch teilen möchte.  Ich wette, ihr habt euch diese Frage auch schon ganz oft gestellt. Ganz klar im Alltag beim shoppen. Oder besonders wenn wieder die Berichte und Fotos der Fashion-Weeks im TV und Zeitschriften zu sehen sind. Da kommen mir jedes Mal die Gedanken: Das kann man so niemals auf

Diese It-Pieces sind zurück! Ob Shine Lengths Boots, Bauchfrei oder Trackpants. Das Jahr 2018 startete quasi schon mit einer Abfolge an modischen Revivals. Längst vergessene Kleidungsstücke aus den 90ern. Doch irgendwie waren sie nun doch wieder total cool. Irgendwie war zu erwarten, dass es im Sommer 2018 dann so weitergeht. Aber welche Pieces feiern eigentlich ihr großes Fashion Comeback 2018 – und wie stylt man die Stücke wieder richtig hipp? Das verrate ich euch heute in diesem Artikel.   1. Bermudas Schlagt jetzt nicht gleich die Hände über dem Kopf

  Photo via Unsplash by Icons8 Team       Nicht ohne meine Tasche! Eine Frau braucht Taschen – und zwar viele, so viel ist allen klar. Nur welche Taschen Modelle sollte man unbedingt besitzen? Ich verrate heute, welches die wichtigsten 5 Basic Handtaschen sind mit denen man für jeden Anlass gewappnet ist!     Die 5 Must have Taschenmodelle 1. Klassische Henkeltasche 2. Schicke Clutch 3. Tote Bag für Shoppingladies 4. Praktische Umhängetasche 5. Rucksacke für alle Fälle     1. Die klassische Henkeltasche Der absolute Handtaschen-Klassiker schlechthin: Die Henkeltasche.

  Wir sind zwar erst bei der Mitte des Jahres angelangt, aber das heißt nicht, dass wir nicht schon ein Mal einen modischen Blick aufs nächste Jahr werfen können. Daher dachte ich mir, ich schaue mich schon mal um, welche Trends für das nächste Jahr ich euch schon mal verraten kann. Außerdem ist gerade erst die Berlin Fashion Week zu Ende gegangen und die Trends für 2019 sind noch so präsent. Was tragen wir denn nächstes Jahr – und was vielleicht nicht mehr? Welcher Designer setzt auf welche Muster und

Photo via Unsplash by Pete Bellis   Wenn ich momentan draußen unterwegs bin oder auf meiner Terrasse sitze und den kleinen Moment der Ruhe genieße, gerade am Morgen oder in den frühen Abendstunden, denke ich immer, wie schön doch der Sommer ist. Von mir aus kann es immer so warm und grün sein. Den Winter brauche ich nicht. Ich liebe die Zeit morgens früh wenn es noch ruhig und kühl ist und die Vögel singen bevor die heiße Mittagssonne hoch oben am Himmel glüht. Der erste Sonnenstrahl des Tages oder

  Im Sommer trage ich neben Kleid und Rock auch gerne mal eine Jeans Shorts. Ich finde kurze Hosen sind Essentials und gehören in jeden Kleiderschrank. Shorts sind perfekt Begleiter für Festivals, Freizeit und Stand. Deshalb nehme ich heute die Jeans Shorts einmal genauer unter die Lupe. Meine perfekte Shorts sollte auf jeden Fall nicht zu kurz sein. Ich finde zu kurze Hosen sehen beim Laufen echt seltsam aus, außerdem fühle ich mich dann doch etwas nackt und unwohl. Ich bin ja schließlich keine 18 mehr! Die Shorts ist ein

    Heute dreht sich alles um die Caprihose bzw. 3/4 Hose. Sie wird jetzt auch viel Anklejeans- oder Hose genannt, so klingt es gleich wieder cool. Viele erinnert die Caprihose eher an Hosen für ältere Frauen. Jeder kennt sie oder hatte sogar schon mal eine im Kleiderschrank. Wenn man sich die Caprihose heutzutage vorstellt, dann eher unstylisch. Heute zeige ich euch aber wie man sie zu einem richtigen It-Piece, dass 2019 wieder das Trendstück sein wird, stylen kann.     Welche Varianten der Caprihose gibt es? Die 3/4 Hosen

1 2 3 14 Page 1 of 14
Instagram